Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

80 Kinder beim Schnupperrodeln: „Rodel-Event“ mit Familien-Charakter


Winterberg. (ske)
Die Werbetour hat sich gelohnt: 13 Schulen im Umkreis von Winterberg hatte Carolin Theelke besucht, Flyer verteilt und für das Schnupperrodeln in der VELTINS-EisArena geworben. Das Ergebnis war sensationell: Rund 80 Kinder mit Eltern und Großeltern wagten die ersten Versuche auf dem Schlitten und erlebten „herrliche Stunden“, wie es ein Vater ausdrückte, obwohl das Wetter alles andere als einladend war. „Für die Kids war das ein einmaliges Erlebnis.“

Abgerundet wurde das Schnupperrodeln durch die Anwesenheit der drei Sauerländer Weltklasse-Rennrodler Robin Geueke und David Gamm vom BSC Winterberg sowie Christian Paffe vom BRC Hallenberg, die alle drei über „Schnupperkurse“ und Schülerrodeln sowie durch Familiengehörige zum faszinierenden und herausfordernden Rennrodelsport gekommen sind.

„Es war das erste Schnupperrodeln mit diesem Ausmaß“, sagt Carolin Theelke, seit sechs Jahren Landestrainerin in Diensten des Nordrhein-Westfälischen Bob- und Schlittensportverbandes (NWBSV) am Winterberger Stützpunkt. „Mit dieser
erfreulichen Dimension haben wir nicht gerechnet. Es war ein regelrechtes und familiäres Rodel-Event.“ Die 29-jährige Hallenbergerin verwies darauf, dass diesmal Schulen eingeladen waren, die nicht am offiziellen Schülerrodeln mit dem
abschließenden Wettbewerb am 14. Dezember 2017 teilgenommen haben. „Beim Schülerrodeln waren es insgesamt sieben Grundschulen, jetzt haben wir insgesamt 20 Schulen erfasst. Das ist ein wichtiger Bestandteil der Talentsichtung des NWBSV.“ Natürlich fuhren die Mädels und Jungs nicht von oben die Bahn hinunter. Los ging es ab Kurve elf - mit immerhin bis zu 60 Stundenkilometern. Schlitten und Helm wurden gestellt. „Wenn man ein Fazit des Jahres 2017 zieht, dann ist das positiv. Es geht´aufwärts. Beim Schülerrodeln mit insgesamt 77 Teilnehmern wollen zehn Schülerinnen und Schüler weitermachen und sind dem BSC Winterberg, dem BRC Hallenberg und der Rennrodel-Abteilung des Skiclubs Fredeburg beigetreten. Eine ähnlich gute Quote erhoffen wir uns auch vom Schnupperrodeln.“

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück