Bob-Sport

Ergebnisse, Ausschreibungen, Sportarten, Vereine

Bob

News 


Bob

Informationen über den Bob-Sport:

  Zweierbob Viererbob
Länge: 2,70 m 3,35 m
Spurbreite: 0,67 m 0,67 m
Maximalgewicht inkl.
Mannschaft: 
390 kg (Männerbob)
340 kg (Frauenbob)
630 kg
Steuerung: Seilzug über Drehachse auf die vorderen Kufen

Der erste Bob wurde 1888 in der Schweiz gebaut: Ein Engländer montierte zwei Schlitten hintereinander unter einem Brett und machte den vorderen Teil über Seile steuerbar. Der erste Stahlbob entstand 1901, einige Modelle wurden auch mit Lenkrädern ausgestattet. Die Seilzugtechnik setzte sich jedoch durch. Bis heute werden Bobs über Seilzüge zu den beiden vorderen, ihrer insgesamt vier Edelstahlkufen gelenkt, gebaut werden sie jedoch aerodynamisch optimiert aus Stahl und Kohlefaser. Aufbau, Material, Größe und Abstände werden bis ins Detail über das Reglement des Internationalen Bob- und Skeletonverbandes IBSF spezifiziert.

Es werden Rennen im Zweier- und Viererbob ausgetragen. Gewichtsbedingte Geschwindigkeitsvorteile haben ihre Grenzen: Das Maximalgewicht inklusive Team beträgt 340 kg für die Zweierbobs der Frauen, 390 kg für die der Männer und 630 kg für Viererbobs. Je nach Bahn werden Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 150 km/h erreicht. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Sportler. Die Piloten müssen ein extrem gutes Reaktionsvermögen, ein hervorragendes "Bahngefühl" und eine ausgeprägte Feinmotorik besitzen. Schon kleinste Lenkbewegungen an der falschen Stelle können im schlimmsten Falle einen Sturz verursachen. Die Unterschiede zwischen den Top-Mannschaften betragen oft nur wenige Hundertstelsekunden. Bei einem Sturz dürfen keine Personen aus dem Bob geschleudert werden, sonst wird der Bob disqualifiziert.


News

Auch Bob-Athleten des BSC Winterberg international am Start

Uhr

Nach den Skeletoni haben jetzt auch die Bobsportler ihre Selektion beendet. Die Ergebnisse der Athletinnen und Athleten des BSC Winterberg können sich sehen lassen. Olympiastarterin Anna Köhler sicherte sich nach Platz drei in Winterberg mit dem Sieg zur Selektion in Altenberg souverän den Startplatz im Weltcup.

Weiterlesen …

Qualifikation der Skeletonis abgeschlossen

Uhr

Winterberg. Das Nominierungsrennen des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland der Skeletoni sind abgeschlossen. 
Vom BSC Winterberg stellten sich Alexander Gassner, Janine Becker, Hannah Neise, Vanessa Voss und Katharina Wick der starken Konkurrenz aus den anderen Landesverbänden. Dazu gesellten sich ...

Weiterlesen …

Ein Wochenende ganz im Zeichen des Kufensports

Uhr

Ein Wochenende ganz im Zeichen des Kufensports genossen die Sportlerinennen und Sportler des TuS Hachenburg an der Veltins Eisarena. Nachdem die Sportler sich im Oktober mit ihren athletischen Leistungen für weiter Maßnahmen empfohlen haben, kam nun die Feuertaufe.

Weiterlesen …

BSC-Helferteam besucht Borbet

Uhr

Die Athletinnen und Athleten des BSC Winterberg schwitzen im Sommertraining für die neue Saison. Und auch die Mitglieder des Helferteams des Clubs kamen mächtig ins Schwitzen. Grund dafür war ein Ausflug zur Betriebsbesichtigung der Fa. Borbet Leichtmetallräder in Medebach. 

Weiterlesen …

Stellenausschreibung Skeleton

Uhr

SIE haben/DU hast Freude am Wintersport und am Training mit jungen Nachwuchs- und Spitzensportlern? Dann könnte das IHRE/DEINE Stelle für die Zukunft sein! Stellenausschreibung Landestrainer/in Skeleton.

Weiterlesen …