Bob-Sport

Ergebnisse, Ausschreibungen, Sportarten, Vereine


Skeleton

Informationen über den Skeleton-Sport:

     
Länge: 0,80 - 1,20 m  
Spurbreite: 0,24 - 0,38 m  
Max. Schlittengewicht 43 kg Männer
35 kg Frauen
 
   

Der Skeleton-Sport hat seinen Ursprung im legendären "Cresta-Run" von St.-Moritz nach Celerina. Hier erstmals 1884 als Rennen ausgetragen, gilt Skeleton als älteste Wintersport-Wettkampfdisziplin. Koordination, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Risikobereitschaft zeichnen Skeleton-Sportler aus: Bäuchlings und mit bis zu 145 km/h rasen sie kopfüber den Eiskanal hinunter. Das Aussehen des Schlittens erinnert an ein stählernes Skelett (engl. skeleton) und erklärt die Bezeichnung von Sportgerät und Sportart.

Der Skeleton besteht aus einer seitlich hochgezogenen, starren Wanne mit Haltebügeln sowie seitlichen Prallbügeln vorne und hinten. Während die Schlittenkonstruktion auf dem "Cresta Run" recht offen reglementiert ist, gelten auf den Kunsteisbahnen präzise Vorschriften: Der Schlitten muss 80 cm bis 120 cm lang sein und 8 cm bis 20 cm hoch. Das zulässige Maximalgewicht von Schlitten und Athlet beträgt 115 kg, bzw. 92 kg bei den Frauen. Wiegen Athlet und Schlitten mehr, darf der Schlitten der Männer maximal 43 kg bzw. der der Frauen 35 kg wiegen. Skeletonfahrer tragen eng anliegende, ungepolsterte Anzüge aus Kunstfasern, einen Helm mit Kinnschutz und Sprinterschuhe mit maximal 8 mm langen Spikes. Ihre Herausforderung: Während der Fahrt durch präzise Schulter- und Beinbewegungen die kürzeste Linie ins Ziel zu finden.


News

Jacqueline Lölling gewinnt in Lake Placid zeitgleich mit der großen Rivalin Elena Nikitina

Uhr

Lake Placid/Winterberg. (Bü) Welch eine Dramatik. Der Skeleton-Weltcup in Lake Placid hatte gleich zwei Siegerinnen – und eine davon hieß Jacqueline Lölling. Nach zwei Läufen auf der anspruchsvollen Bahn im US-Bundesstaat New York ...

Weiterlesen …

Felix Seibel und Hannah Neise mit starker Leistung:

Uhr

Königssee. (ske) Sehr zufrieden konnte Stützpunkt-Trainerin Ana-Andreea Constantin mit dem Abschneiden von Hannah Neise (BSC Winterberg) und Felix Seibel (BRC Hallenberg) bei der Skeleton Junioren-WM am Königssee sein: Hannah Neise ...

Weiterlesen …

Jacqueline Lölling rettet als Dritte von St. Moritz knappen Vorsprung vor Tina Hermann ins Zie

Uhr

St. Moritz/Winterberg. (Bü) Jacqueline Lölling war mit dem Ergebnis zufrieden, mit ihrer Leistung aber nicht. Die Skeleton-Pilotin von der RSG Hochsauerland gab nach ihrem dritten Rang beim Weltcup im Schweizer Nobelort St. Moritz allerdings auch zu: „Wahrscheinlich ...

Weiterlesen …

Gesamt-Sieg im Europacup für BSC-Skeletoni Janine Becker

Uhr

Winterberg/Sigulda. Sieg im letzten Rennen um den Europacup im lettischen Sigulda! Gesamtsieg in der Europacupwertung! Das ist die Bilanz von Skeletoni Janine Becker (BSC Winterberg). Vier Rennen gewonnen, jeweils zwei Mal Platz zwei und drei, so ihre beeindruckende Serie in dieser Saison. 

Weiterlesen …

Gassner fährt im ICC in Park City auf die Plätze zwei sowie sechs

Uhr

Park City/Winterberg. (Bü) Schneefall wirbelte das Programm beim Intercontinental Cup (ICC) im Skeleton in Park City (US-Bundesstaat Utah) durcheinander. Das Rennen des ersten Tages wurde verschoben, so dass ...

Weiterlesen …

Trainingsgruppen

Trainingsgruppe Ana Constantin

Lölling Jaqueline A Kader RSG Hochsauerland (Athletiktrainerin Kathi Wichterle)
Gassner Alexander A Kader BSC Winterberg (Athletiktrainer Heiner Preute)
Becker Janine C Kader BSC Winterberg
Neise Hannah C Kader BSC Winterberg
Seibel Felix C Kader BRC Hallenberg
Voß Vanessa DC Kader BSC Winterberg
Wick Katharina D Kader BSC Winterberg
Blank Matthis   RSG Hochsauerland (Athletiktrainer Jens
Schulze)
Engel Rahel   BRC Hallenberg (Athletiktrainer Thomas
Prange)
Herrmann Christian   BSC Winterberg (Athletiktrainer Jens Schulze)
Loth Yannic   RSG Hochsauerland
Diemel Jasmin   BSC Winterberg

Trainingsgruppe Benjamin Piel

Harms Celine D Kader BSC Winterberg
Mütze Caroline D Kader BSC Winterberg
Dickel Ole D Kader BSC Winterberg
Hörster Luca D Kader BSC Winterberg
Harms Cedric   BSC Winterberg
Hollstegge Luca   BRC Hallenberg
Nosal David   BSC Winterberg
Rahn Lioba   RSG Hochsauerland
Rahn Salomé   RSG Hochsauerland
Rickert  Alina   BSC Winterberg
Schmidtbauer Sophia   BSC Winterberg
Sommer Niels   BRC Hallenberg
Van der Tol Leon   BSC Winterberg
Voß Sarah   BSC Winterberg